Neu:

Der Beginn der Sommer-Punktspielrunde 2020 wird auf lt. Entscheidung des NTB vom 23.03.2020 auf den 07.06.2020 (06.06.2020 Jugend) verschoben.

Bitte beachten:

Info zur aktuellen "CoronaVirusSARS-CoV-2" - Krise

Liebe Tennisfreundinnen und Tennisfreunde,

aufgrund der aktuellen Krise, die unser Leben einschneidend beeinflusst, möchten wir euch aufgrund der Vorgaben / Empfehlungen des TNB und der Entscheidungen des Landkreises Osterholz, des Landes Niedersachsen sowie der Bundesregierung  einen Auszug der Informationen weitergeben, die wir am 20.03.2020 von TNB erhalten haben.

Über weitere Entscheidungen, Veränderungen o.ä. werden wir euch zeitnah informieren. Gemeinsam werden wir diese Krise überstehen, wir schaffen das als Verein und auch als Gemeinschaft! Passt auf euch auf, bleibt gesund und haltet euch so gut es geht fit!

Euer Vorstand

Aktueller Stand im TNB zum Corona-Virus SARS-CoV-2
Aufgrund der aktuellen Lage sowie der Verantwortung des TNB gegenüber allen Tennisspielerinnen und Tennisspielern wurden vom Präsidium des TNB folgende Entscheidungen getroffen:

  • Alle Regionsmeisterschaften werden mit sofortiger Wirkung abgesagt.
  • Alle Turniere in Verantwortung des TNB werden bis einschließlich 30.04.2020 abgesagt.
  • Die dringende Empfehlung an alle Turnierveranstalter von LK- und Ranglisten-Turnieren lautet, die Turniere bis aus Weiteres abzusagen.
  • Alle Seminare, Fortbildungen, Tagungen des TNB werden bis einschließlich 18.04.2020 abgesagt.
  • Die Mitgliederversammlungen in den Regionen werden bis einschließlich 18.04.2020 abgesagt.
  • Das Regionstraining wird bis Ende der Osterferien bis einschließlich 18.04.2020 abgesagt.
  • Vereinsberatungen werden ebenfalls bis zum 18.04.2020 nicht durchgeführt
  • Die neue Verordnung der Niedersächsischen Landesregierung zu Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 ist mit sofortiger Wirkung umzusetzen.
  • Der Sportbetrieb in den Hallen und auf den Anlagen ist bis vorerst 18.04.2020 einzustellen. Bis dahin bitten wir Sie, sich zum Schutz aller Mitglieder verantwortungsvoll und umsichtig zu verhalten.
  • Der Spielplan für den Sommer 2020 ist veröffentlicht und in nuLiga einzusehen. Uns ist bewusst, dass derzeit Planungen schwierig sind und ein termingerechter Start unter Umständen in Frage steht.Wir bitten Sie aber, von Anfragen zu dieser Thematik im Sportbüro abzusehen – auch im TNB müssen die Entwicklungen abgewartet werden. Seien Sie versichert, dass wir Sie rechtzeitig über Änderungen im Spielbetrieb und andere Maßnahmen informieren.
  • In Abstimmung mit dem LSB wird der Erlass des Ministeriums so verstanden, dass auch dieses als Gruppenbildung bzw. Zusammenkünfte zu verstehen ist und somit nicht stattfinden sollte. Dabei beziehen wir uns auch auf die Mitteilung der Bundesregierung vom 18.03.2020, in der jegliche Zusammenkünfte von Menschen auf ein notwendiges Minumium zu reduzieren sind.

  • „Seien Sie versichert, dass das Präsidium diese Entscheidungen mit großer Verantwortung trifft. Die Gesundheit der Spieler, Vereinsmitglieder, TNB-Mitarbeiter und Funktionäre steht gerade in der aktuellen Lage an oberster Stelle", erklärt TNB-Präsident Raik Packeiser. "Wir haben aktuell eine Ausnahmesituation in der ganzen Gesellschaft – auch im Sport. Wir befinden uns in Gesprächen mit allen Beteiligten zu allen Themen. Auch zu den finanziellen Folgen. Wir appellieren an die sportliche Solidarität untereinander: In den Vereinen, auch an alle Trainer. Bitte gehen Sie fair und konsensorientiert miteinander um.“
    Alle Entscheidungen und aktuelle Informationen des TNB werden auf der Homepage www.tnb-tennis.de und den sozialen Netzwerken des Verbandes sofort kommuniziert.
    Schauen Sie bitte regelmäßg auf www.tnb-tennis.de – hier werden neue Entwicklungen sofort kommuniziert.
  • Für weitere Informationen steht uns folgende Seite zur Verfügung:
  • https://tnb-tennis.de/tnb/verbands-news/article/faq-coronavirus-sars-cov-2/?tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=902f462201b395aa8d286b8eea553f82

 

 

Jahreshauptversammlung 2020

Die diesjährige Jahreshauptversammlung wurde mit guter Beteiligung am 10.02.2020 durchgeführt. 

Kuddel-Muddel-Turnier 2020

Unser Kuddel-Muddel-Turnier hat am Samstag, 01.02.2020 ab 19.00 Uhr mit guter Beteiligung erfolgreich in der Tennishalle Neu-St. Jürgen stattgefunden.

Weihnachtsskatturnier 2019

 

Gewinner des Weihnachtsskatturniers 2019 ist Reiner Ortmann.

Herzlichen Glückwunsch zum Erfolg!

 

Vereinsmeister 2019

Einzel

 

Einzel Herren Markus Haar

Vizemeister Matthias Zander

Einzel Damen Bärbel Schröder

Vizemeisterin Silke Paar

 

Doppel

Doppel Herren:

1. Arndt Sonntag u. Frank Steffen

2. Markus Haar u. Manfred Kordes

3. Werner Groß u. Heinz Heller

 

Doppel Damen:

Vereinsmeister Christiane Pülm u. Bärbel Schröder

Vizemeister Margrit Dohrmann-Brüning u. Bärbel Heller

B-Runde 1. Elisabeth Fischmann u. Erika Ortmann    

              2. Petra Klindt u. Hannegret Riggers

Mixed

Vereinsmeister Erika Ortmann u. Thomas Marks

Vizemeister Swantje Heller u. Bastian Meyer

B-Runde 1. Frank Steffen u. Sarah 

              2. Petra Klindt u. Jürgen Krieger

 

Herzliche Glückwünsche den Meister- und Vizemeistern/innen sowie allen Teilnehmerínnen und Teilnehmern für die erfolgreiche Teilnahme an den diesjährigen Vereinsmeisterschaften!

Ferienspaß 2019

Am 22. Juli 2019 fand die Ferienspaßaktion "Schnuppertennis " für Kinder und Jugendliche auf unserer Anlage statt.

Die tennisinteressierten Jungen und Mädchen konnten die Grundschläge des Tennis erlernen. Während Vincent Krause sich um die Fortgeschrittenen kümmerte und diese gezielt trainierte, zeigte Elisabeth einer Anfängerin die ersten Grundschläge.

Alle haben die Möglichkeit, das Training freitags ab 15 h bei Vincent fortzusetzen. Über weitere interessierte Kinder und Jugendliche, die am Training teilnehmen möchten, freuen wir uns.

5. Hamme-Wörpe-LK-Turnier bricht alle Rekorde

Mit 254 Meldungen, d.h. fast doppelt so viele wie 2018, fand vom 19.07.-22.07.2019 das 5. Hamme-Wörpe-LK-Turnier auf den Tennisplätzen der ausrichtenden Tennisclubs aus Grasberg, Neu-St.Jürgen und Worpswede statt. Aufgrund der hohen Teilnehmerzahl und der ungünstigen Wetterbedingungen am Samstag war das Organisatorenteam um Udo Grotheer dankbar, auch Tennisplätze des TC Falkenberg, TC Lilienthal und SV Komet Pennigbüttel benutzen zu können, damit die Siegerinnen bzw. Sieger der 18 Turniere rechtzeitig am Sonntag gekürt werden konnten.    

Der TC Grasberg ist hoch erfreut, dass man die besten Herren 40-Spieler im Turnier hatte, denn Markus Haar gewann das Turnier der Herren 40 LK 8-23 und Arndt Sonntag wurde Sieger bei den Herren 40 LK 17-23. Herzliche Glückwünsche den beiden Siegern!

Der Dank für die gute Organisation und Durchführung gilt sowohl dem Organisatorenteam und den vielen Helferinnen und Helfern in Grasberg, Neu-St. Jürgen und Worpswede, ohne die solch eine Großveranstaltung nicht durchführbar ist. Voller Elan und guter Ideen freuen sich alle auf das 6. LK-Turnier 2020!

Herzlich willkommen - ROPARUN macht wieder Station beim TC Grasberg!

Zu Pfingsten werden wie in den Vorjahren die "Drenthe Runners" im Rahmen der Aktion ROPARUN auf dem Wege von Hamburg nach Rotterdam auf unserer Anlage Station machen.Seit 7 Jahren stellen wir ihnen unser Clubhaus als Basisstation zur Verfügung.

Wir würden uns freuen, wenn wir für Pfingstsamstag bis 13 Uhr noch die eine oder andere Kuchenspende von euch Mitgliedern bekommen könnten, um unsere Gäste mit Kaffee und Kuchen zu empfangen und willkommen zu heißen.

Der Roparun ist ein Staffellauf von Paris und Hamburg nach Rotterdam, bei dem die teilnehmenden Teams durch ihre sportliche Leistung Geld für krebskranke Menschen sammeln. Die Laufstrecke beträgt ungefähr 520 Kilometer aus Paris und 560 Kilometer aus Hamburg. Ein Roparunteam besteht aus maximal acht Läufern, die alle durchschnittlich ca. 65 Kilometer laufen bzw. mehr als 1 ½ Marathon. Darüber hinaus besteht ein Team aus mindestens zwei Fahrradfahrern und weiteren Begleitpersonen wie beispielsweise Fahrer, Betreuer, Versorger und Wegweiser. Die Teams, die durchschnittlich aus 25 Personen bestehen, sind selbst für die Einteilung dieser Aufgaben verantwortlich.

 

TC Grasberg blickt optimistisch auf die neue Saison - Bastian Meyer weiterhin 1. Vorsitzender

Auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung begrüßte der erste Vorsitzende Bastian Meyer die anwesenden Mitglieder.

Nach einer Schweigeminute zum Gedenken an die im vergangenen Jahr verstorbenen Mitglieder ließ er im Bericht des Vorstandes das Jahr 2018 Revue passieren, das mit dem gut besuchten Kuddel-Muddel-Turnier in der Tennishalle Neu-St. Jürgen eröffnet wurde. Nach der termingerechten Platzherstellung wurde die neue Saison bei strahlendem Sonnenschein am 22.04.2018 mit dem „Tag der offenen Tür“ eröffnet. Anfang Mai begann die Punktspielsaison, an der der TC Grasberg im Erwachsenenbereich mit 7 Mannschaften teilgenommen hat.                                                                           

Zu Pfingsten machten wieder zwei Teams im Rahmen der Aktion ROPARUN auf dem Wege von Hamburg nach Rotterdam auf unserer Anlage Station. Der Roparun ist ein Staffellauf von Paris und Hamburg nach Rotterdam, bei dem die teilnehmenden Teams durch ihre sportliche Leistung Geld für krebskranke Menschen sammeln. Die Laufstrecke beträgt ungefähr 520 Kilometer aus Paris und 560 Kilometer aus Hamburg. Ein Roparunteam besteht aus maximal acht Läufern, die alle durchschnittlich ca. 65 Kilometer laufen bzw. mehr als 1 ½ Marathon. Darüber hinaus besteht ein Team aus mindestens zwei Fahrradfahrern und weiteren Begleitpersonen wie beispielsweise Fahrer, Betreuer, Versorger und Wegweiser. Die Teams, die durchschnittlich aus 25 Personen bestehen, sind selbst für die Einteilung dieser Aufgaben verantwortlich.

Etliche Vereinsmitglieder an verschiedensten Turnieren teilgenommen. Zu erwähnen ist dabei besonders einerseits die Teilnahme am NTV-Cup des TC Falkenberg, aber vor allem am eigenen Leistungsklasseturnier.  Das Hamme-Wörpe-LK-Turnier ist besonders hervorzuheben, denn es wurde 2018 bereits zum vierten Male auf den Plätzen in Neu St. Jürgen, Worpswede und Grasberg ausgetragen. Der TC Grasberg richtet dieses Turnier zusammen mit dem TC Eiche Neu-St. Jürgen und dem TC Worpswede aus.

B. Meyer berichtet, dass die Anlage und besonders der Service in Grasberg von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern des Turniers sehr gelobt wurden. Für die mit dem Turnier verbundene Arbeit und Organisation dankte er H. Heller, W. Thölken und M. Stelljes. Alle freuen sich auf das diesjährige 5. LK-Hamme-Wörpe-Turnier, das vom 19.07.-21.07.2019 stattfinden wird.    

Erfolgreich beteiligte sich der TC Grasberg mit Schnuppertennis an der Aktion Ferienspaß der Gemeinde Grasberg. Für die Organisation und Durchführung dankte der 1. Vorsitzende E. Fischmann, S.Kampe-Haar und M. Haar.

Mit Freude berichtete er, dass der TC Grasberg auch 2018 wieder Vereinsmeisterschaften sowohl im Einzel als auch im Doppel und Mixed austragen konnte. Gemeinsames Grillen und Frühschoppen an den Finalwochenenden trugen maßgeblich zum geselligen Vereinsleben bei. Die Ehrung der neuen Vereinsmeister fand auf dem gut besuchten Vereinsfest Mitte November statt. B. Meyer dankte in diesem Zusammenhang dem Festausschuss, bestehend aus S. Heller, S. Kampe-Haar und A. Krause, für die geleistete Arbeit.                                                                                                                                           Mit dem traditionellen Weihnachtsskatturnier Anfang Dezember endete das Jahr 2018.                              

2019 stehen dem Verein Trainer an verschiedenen Tagen zur Verfügung. Besonders froh ist der Verein über die Arbeit des neuen Jugendtrainers Vincent Krause, der bereits während der laufenden Wintersaison das wöchentliche Training für Kinder und Jugendliche in der Sporthalle Grasberg durchführt. Der Verein ist bestrebt, mehr Kinder und Jugendliche für den Tennissport zu begeistern.       

Abschließend berichtet er kurz von einem Treffen betroffener Tennisvereine bezüglich der Tennishalle Neu-St. Jürgen. Konkrete Ergebnisse liegen allerdings nicht vor.                                                                   Bastian Meyer dankt im Namen des gesamten Vorstands für das entgegengebrachte Vertrauen, die Unterstützung und die gute Zusammenarbeit.

Über das sportliche Geschehen berichtete der Sportwart Reinhard Stelljes In der letzten Sommersaison nahmen 7 Mannschaften am Punktspielbetrieb teil. Sehr erfreut ist der Verein, dass sowohl die Damen 30 als auch beide Herren 40-Mannschaften jeweils als Gruppensieger aufgestiegen sind. Zudem haben eine Herren 65-  und eine Herren 40-Mannschaft sehr erfolgreich an den Punktspielen der Hallenwinterrunde teilgenommen, wobei die Herren 40 abermals den Aufstieg geschafft haben, während die Herren 65 als Gruppenzweiter die Klasse gehalten haben. Er stellte zusammenfassend fest, dass die letztjährige Punktspielsaison problemlos und erfolgreich verlaufen ist. Der TC Grasberg ist stolz auf die Erfolge seiner Mannschaften und wird auch in diesem Jahr wieder mit sieben Mannschaften an den Punktspielen teilnehmen.                                                                                            

Jens Redecker berichtete als Jugendwart über die Arbeit im Jugendbereich. Der Verein hofft auf einen Zuwachs an tennisinteressierten Kindern und Jugendlichen, damit ein erfolgreicher Punktspielbetrieb möglich ist. Er lädt alle interessierten Kinder und Jugendlichen ein, zum Spielen zu kommen und das vereinsinterne Trainingsangebot zu nutzen.                                                                                                                        

Heinz-Hermann Hencke erläuterte den Kassenbericht 2018 und den Haushaltsplan 2019. Es wird noch einmal darauf hingewiesen, dass sich die Ersatzleistung für nicht geleistete Arbeitsstunden leicht erhöht hat.                                                                                                                                                                    Für die Kassenprüfer berichtete Bärbel Kordes von einer ordnungsgemäß geführten Kasse. Es folgten die Entlastung des Kassenwarts und des Vorstandes.                                                                                      

Die 2. Vorsitzende Swantje Heller ehrt in Abwesenheit Gerd-Karl Baro für seine 25jährige Mitgliedschaft im TC Grasberg. Anschließend überreicht sie als Dank Blumensträuße an die Mitglieder des Festausschusses sowie an Organisatoren und Helfer des LK-Turniers und der Ferienspa-aktion.                                                                                                                                                      

E. Fischmann informiert die Anwesenden über die in Kraft getretenen Datenschutz Grundverordnung DS-GVO und die sich daraus ergebende Satzungsanpassung. Der beantragten Satzungsanpassung stimmten die Anwesenden einstimmig zu.                                                                                  

Die turnus- und satzungsgemäße Wahl des Vorstandes ergab keine Veränderungen. Alle bisherigen Amtsinhaber wurden ebenso wie für eine zweite Amtszeit als Kassenprüferin Bärbel Kordes wiedergewählt. Somit bleibt Bastian Meyer 1. Vorsitzender des TC Grasberg.       

Der 3. Vorsitzende Markus Haar weist auf die Termine zur Herrichtung der Tennisplätze und der gesamten Anlage hin und bittet die Mitglieder um gute und zahlreiche Teilnahme.                                 

In seinem Ausblick auf die kommende Saison weist Bastian Meyer auf den „Tag der offenen Tür“ am 28.04.2019 und das 5. Hamme-Wörpe-LK-Turnier vom 19.-21. Juli 2019 hin.

Alle Tennisinteressierten, ganz besonders die Grasberger Neubürgerinnen und Neubürger sind herzlich eingeladen, den Verein kennenzulernen. Neue Mitglieder sind jederzeit herzlich willkommen. Weitere Informationen sind der Vereinshomepage unter www.tcgrasberg.de zu entnehmen.                            

Mit dem Hinweis an die Mitglieder, sich zahlreich an der Vorbereitung der Plätze und der gesamten Anlage zu beteiligen, und der Hoffnung auf ein erfolgreiches Tennisjahr 2019 beendete Bastian Meyer die Mitgliederversammlung.                                                   

Kuddel-Muddel-Turnier am 02.02.2019 als erfolgreicher Saisonauftakt

Der TC Grasberg startete wie in den Vorjahren mit seinem gut besuchten, traditionellen Kuddel-Muddel-Hallenturnier, das in der Tennishalle Neu-St. Jürgen ausgetragen wurde, erfolgreich in die Tennissaison 2019.

Da Spaß und Geselligkeit im Vordergrund standen, wurden die Doppel- bzw. Mixedpaarungen vom Turnierleiter Heinz Heller für jede Runde neu ausgelost. Die Spielzeit pro Runde betrug 30 Minuten. Gegen Mitternacht endete das fair verlaufene Turnier mit einer kleinen Siegerehrung. Bei den Damen konnte Antje Krause die meisten Siegpunkte erzielen, während dies Heinz-Hermann Hencke bei den Herren gelang.

Alle Spielerinnen und Spieler, die mit viel Spaß und Freude viele Tennisspiele machen konnten, freuen sich nun auf die Ende April beginnende Sommersaison auf den Tennisplätzen auf der Sportanlage am Kirchdamm in Grasberg-Wörpedorf

Erfolgreiche Winterrunde 2018/2019

Die Mannschaften des TC Grasberg haben die Winterrunde erfolgreich beendet. Während die Herren 65 mit einem guten 2. Platz den Klassenerhalt geschafft haben, stehen die Herren 40 als Gruppenerster als Aufsteiger fest. Näheres unter Mannschaften.